• Central European Magazine of Politics and Culture
Events

Im Gespräch über Maria Janion

janion

[dropcap]M[/dropcap]aria Janion ist eine der bekanntesten Literaturwissenschaftlerin und Romantikforscherin Polens. In ihren Studien widmet sie sich der Durchleuchtung und kritischen Analyse von Literatur, Film und Kunst auf imaginäre Potenziale hin. Mit ihren kritischen Studien zu Bildern des Weiblichen oder zum „unheimlichen Slawentum“ als dem Unterbewussten der europäischen Kultur polarisiert Janion bis heute. In ihrem Spätwerk beschäftigt sie sich vor allem mit der Rolle Polens als dem Hauptschauplatz des Holocaust und mit ihrem Ruf »Nach Europa, ja! Aber nur zusammen mit unseren Toten« fordert sie eine Kultur des Trauerns und Erinnerns.

Maria Janion, mit Sichereheit eine der zeitgenössischen intellektuellen Autoritäten Polens, steht im Mittelpunkt des Gesprächs der polnischen Autorin und Publizistin Kazimiera Szczuka und der Herausgeberin der ersten deutschsprachigen Ausgabe Janions Studien Prof. Dr. Magdalena Marszałek. Das Gespräch findet auf Polnisch statt, wird aber simultan ins Deutsche übersetzt.


  • wo: im Buchbund, Sanderstraße 8, Berlin
  • wann: 28.11.2014, 20:00 Uhr
  • Eintritt: 4 €
  • mehr Information hier

 

Krytyka Polityczna
Krytyka Polityczna (Political Critique) is the largest Eastern European liberal network of institutions and activists. It consists of the online daily Dziennik Opinii, a quarterly magazine, publishing house, cultural centres in Warsaw, Łódź, Gdańsk and Cieszyn, activist clubs in a dozen cities in Poland (and also in Kiev and Berlin), as well as a research centre: the Institute for Advanced Study in Warsaw.

Join the discussion

Leave a Reply

Your email address will not be published.