• Central European Magazine of Politics and Culture
Events

“Jestes Bogiem” (You Are God) in Kulturfabrik Moabit

flyer

Polska Wiosna / Polnischer Frühling

Kunst als Mittel des politischen Kampfes

Fr, 14. Juni 2013 | Uhrzeit 20:30 | Filmrauschpalast Moabit | Lehrter Str. 35, Berlin
Diskussion zum Thema:

Kunst als Mittel des politischen Kampfes.
Der Systemwandel in Polen

Teilnehmende Gäste: Mikolaj Lizut, Maciej Pisuk, Katarzyna Regulska, Lena Rogowska

Unter der Leitung von: Agnieszka Niezgoda

Übersetzung: Mirosława Kozak

Die letzte Debatte im Rahmen des Projekts “Polnischer Frühling” ist gleichzeitig eine Art Zusammenfassung. Die Band “Paktofonika” repräsentierte seiner Zeit eine Musikrichtung, durch die ihre Macher oft als Stimme einer ganzen Generation bezeichnet wurden. Im Falle des Films “Jestes Bogiem” ( Du bist Gott), welcher die Geschichte dieser Band zu erzählen versucht, wird uns gleichzeitig etwas über Polen zur Zeit des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandels erzählt. Die Diskussion und das Treffen setzen sich demnach zum Ziel, den Kontext des Films näher zu erläutern. Gleichzeitig sollen die Zuschauer mehr über die polnische Wirklichkeit erfahren. Die Teilnehmer werden die im Film dargestellte Wirklichkeit von ihrem jeweiligen Standpunkten aus kommentieren und erläutern. Außerdem werden sie versuchen Antworten auf die Frage zu finden, ob die gesellschaftlichen Probleme, die im Film gezeigt werden, immer noch aktuell sind und wie die heutige, junge polnische Generation aussieht. Eine Veranstaltung in pol. Sprache – mit deutscher Übersetzung Nach der Diskussion laden wir sie herzlich zum

Film ein:

Jestes Bogiem (Du bist Gott)

Regie: Leszek Dawid, Polen 2012, 114 min, OmdU

Eine Erzählung über die wohl wichtigste Hip Hop Gruppe Polens. Die Schicksale der jungen Musiker Magik, Rahim und Fokus erzählen eine Geschichte über die Träume die sie hatten (die in Erfüllung gingen und die auf der Strecke blieben) und den Schwierigkeiten, die ihnen die brutale Wirklichkeit im ärmlichen Schlesien auf dem Weg zu ihren Zielen auferlegte. Die Band „Paktofonika“ wurde somit zum Symbole ihrer Zeit. Einer Zeit, die vom kapitalistischen Wandel geprägt war und einer Generation, die mehr wollte.
Die Grundlage für die Erarbeitung des Films stellte das Drehbuch von Maciej Pisuks dar, welches 2008 im Verlag von “Krytyka polityczna” unter dem Titel “Paktofonika: przewodnik krytyki politycznej”erschien.

Die HipHop-Musiker sind keine Volkstribunen, die ein politisches System umstürzen wollen. Sie sind vor allem Künstler. Aber irgendwie doch Ausdruck einer Generation, der “Kinder der Solidarnosc” (Pisuk), auch wenn die Söhne zu diesem Erbe unterschiedlich stehen mögen. Keine großen Programme, allenfalls der Kampf gegen Vereinsamung und Demütigung hält sie zusammen – und der Kampf ums Überleben im rauen Osten, im Kapitalismus ohne menschliches Antlitz, in einem Land mit (auch heute wieder) zwei Millionen Arbeitslosen. All das scheint auch für die bemerkenswerte neue Generation polnischer Regisseure zu gelten.
(Die Welt)
Freier Eintritt

 

Polish Spring/ Polska Wiosna invites you to:

Art as an instrument of political struggle – Political transformation in Poland

Fri, 14th June 2013 | 8.30pm | Filmrauschpalast Moabit | Lehrter Str. 35, Berlin.

Debate, guests: Mikolaj Lizut, Maciej Pisuk, Katarzyna Regulska, Lena Rogowska

hosted by: Agnieszka Niezgoda,

translation Polish – German: Miroslawa Kozak

In Polish Spring project’s cycle of debates, the last one will simultaneously be a summary of sorts. Paktofonika group represented a strand of music, of which the creators are often considered the voice of their generation. In the case of the movie “Jestes Bogiem” (“You are God”), we get a chance to observe Poland during the regime transition. The discussion is aimed at explaining the context of the film and will allow the audience to better understand the Polish reality. The panellists will talk about the reality shown in the movie from their own perspective. They will also elaborate on the question of the actuality of social issues depicted by the movie, as well as how the young generation of Poles appear nowadays.

Debate in Polish /  live German translation.

Jestes Bogiem (You Are God)

Dir. Leszek Dawid, Poland 2012, 114 min., German subtitles

A dramatic story of the most important hip-hop group in Poland. The lives of Magik, Rahim and Fokus is a story about dreams (realized and not) and the struggles to make them come true in the brutal reality of impoverished Silesia and fledgling music industry. Paktofonika became a symbol of the times of capitalist transformation and the generation that wanted more. The basis for the production was a screenplay by Maciej Pisuk which was first published by Krytyka Polityczna, in a book “Paktofonika – The Reader of Krytyka Polityczna”.

Admission is free


MKiDN_logoeng
Financed by the Ministry of Culture and National Heritage of the Republic of Poland

Krytyka Polityczna
Krytyka Polityczna (Political Critique) is the largest Eastern European liberal network of institutions and activists. It consists of the online daily Dziennik Opinii, a quarterly magazine, publishing house, cultural centres in Warsaw, Łódź, Gdańsk and Cieszyn, activist clubs in a dozen cities in Poland (and also in Kiev and Berlin), as well as a research centre: the Institute for Advanced Study in Warsaw.

Join the discussion

Leave a Reply

Your email address will not be published.